DIE BERGISCHEN -
Bergischer Männerchor Solingen 1801 e.V.

 

Startseite Aktuelles Unser Chor Vorstand Chorleitung Termine Links Kontakt Galerie Impressum




ChorVerband NRW e.V.
NRW singt
Chorstiftung
Literaturdatenbank
Schallarchiv-NRW
Toni singt


Artikel Bild
Zum Vergrößern anklicken

Die Ältesten sind auch die Jüngsten!   

1801 wurde der „Bergische Sängerkreis Solingen-Meigen 1801 e.V.“ gegründet und gilt damit als der älteste Männerchor Deutschlands. Nun, zum 01. Januar 2009 fusionierten drei Chöre der Solinger Südstadt; der „Bergische Sängerchor Solingen-Widdert 1886 e.V.“, der „MGV Hästen-Dorperhof 1857“ und der „Bergische Sängerkreis Solingen-Meigen 1801 e.V.“, zum „Bergischen Männerchor Solingen 1801 e.V.“.  

Die heute 50 Sänger treffen sich einmal wöchentlich mit ihrem Chorleiter Dieter Lein zur Probe. Einstudiert werden alle Genres der Männerchor-Literatur: Vom Beatle-Song bis zum Madrigal, vom Volkslied bis zu Oper, vom Kunstlied bis zum heutigen Schlager.   

Groß geschrieben wird auch der soziale Aspekt. Beim Zusammenschluss wurde vereinbart, dass regelmäßig in Seniorenheimen, Krankenhäusern und anderen Institutionen dieser Art gesungen werden soll.   

Eins haben sich die Sänger, unter ihnen erfreulicherweise auch eine Reihe jüngerer Mitglieder, auf die Fahne geschrieben: Das Neue tun, ohne das Alte zu lassen. 
 


 

1801   
Johann Willms gründet mit 7 jungen Leuten die „Meigener Singgesellschaft“, um sich und andere durch „Singen gehaltvoller, populärer, gefälliger und weltfrommer Gesänge auf würdige und angenehme Weise“ zu unterhalten.   

1803   
Der Chor gibt sich die erste Satzung.   

1851   
Zum 50jährigen Bestehen gibt sich der Chor den Namen „Meigener Männergesangverein“.   

1857   
Gründung des Gesangvereines „Euterpe / Jagenberger Singkreis“ (siehe 1919)   

1886   
In Solingens Süden wird der „MGV Liederkranz 1886 Widdert“ gegründet. (siehe 1911)   

1901   
Die „Meigener“ werden 100 Jahre alt. Es gibt einen Gesangswettstreit „mit höchstem Ehrenpreissingen“ -1. Ehrenpreis: Eine silberne Königsmedaille, gestiftet von Sr. Majestät dem Kaiser und König Wilhelm II.   

1911   
Der „MGV Liederkranz 1886 Widdert“ und der „MGV Frohsinn 1896 Widdert“ fusionieren zum „MGV Sängerchor Widdert 1886“ (siehe 1946)   

1919   
Der „Jagenberger Sängerkreis“ fusioniert mit dem „MGV Frohsinn Dorperhof“ zum „MGV Sängerbund Dorperhof“. (siehe 1922)   

1922   
Der „MGV Sängerbund Dorperhof“ fusioniert mit dem „Bergischen Männerchor Solingen“ zum „MGV Bergischer Sängerbund Solingen-Dorperhof“ (siehe 1950)   

1936
Die „Meigener“ werden 135 Jahre alt. An der Schule Meigen wird der Gedenkstein eingeweiht und der Öffentlichkeit übergeben. Dieses Denkmal steht heute noch und erinnert, wenn auch in veränderter Form, an die Gründung 1801.   

1946   
Der „MGV Sängerchor Widdert 1886“ fusioniert mit dem „Bergischen Echo 1893 Widdert“ zum „Bergischen Sängerchor Solingen-Widdert 1886“. (siehe 2009)   

1947
Der „Meigener Männergesangverein“ schließt sich mit dem Bergischen Sängerkreis 1858“ zum „Bergischen Sängerkreis Solin­gen-Meigen 1801“ zusammen.   

1948   
Der „MGV Gemütlichkeit Hästen 1948“ wird gegründet. Umbenennung in „MGV Solingen-Hästen 1948“ im Jahre 1951. (siehe 2000)   

1950   
Der „MGV Bergischer Sängerbund Solingen-Dorperhof“ gibt sich einen neuen Namen und heißt zukünftig „MGV Dorperhof 1857“ (siehe 1970)   

1951   
Die „Meigener“ feiern ihr 150jähriges Bestehen. Im Vorfeld lud die Stadt Nürnberg den Chor zur 900-Jahr-Feier anlässlich des Bestehens der Stadt ein.   

1963
Die „Meigener“ schließen Freundschaft mit dem „Backworth Male Voice Choir“ aus Englands Norden. Die Freundschaft besteht heute noch.   

1970   
Der „MGV Dorperhof 1857“ fusioniert mit dem „Vereinigten Männerchor 1875“ zum „Vereinigten Männerchor Dorperhof 1857“ (siehe 2000)   

1975
Der „MGV Schaberg-Bergischland 1885“ schließt sich dem „Bergischen Sängerkreis Solingen-Meigen 1801“ an.   

1980  
Die „Meigener“ werden von der Stadt Newcastle / England anlässlich deren 900jährigen Bestehens für eine Konzertreihe verpflichtet.   

2000   
Der „Vereinigte Männerchor Dorperhof 1857“ fusioniert mit dem „MGV Solingen-Hästen 1948“ zum Männerchor Hästen-Dorperhof 1857“. (siehe 2009)   

2001   
Der „Bergische Sängerkreis Solingen-Meigen 1801 e.V.“ feiert als ältester deutscher Männerchor sein 200jähriges Bestehen mit vielen großen Veranstaltungen.   

2009
Nach gründlicher Vorbereitung entscheiden sich die drei Chöre „Bergischer Sängerchor Solingen-Widdert 1886 e.V.“, der „Bergische Sängerkreis Solingen-Meigen 1801 e.V.“ und der „MGV Hästen-Dorperhof 1857“ im Interesse des Gesanges für einen Zusammenschluss zum   

Bergischen Männerchor Solingen 1801 e.V.






die-bergischen.de  |   Datenschutz
MeinChor.de 2018